Hinter jeglichem Tun,
steht das Bedürfnis nach Liebe.
– Margit Schürmann

FAQ

Ich arbeite mit Hypnose, Elementen aus der Gesprächstherapie, Systemischer Therapie und kognitiver Verhaltenstherapie und Reiki.

Meine Angebote für Sie:

  • Hypnose
  • Aufstellungsarbeit mit dem Systembrett
  • Lebensberatung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gruppenarbeit
  • Infogespräche für Eltern autistischer Kinder
  • Reiki
  • Begleitung in Trauerfällen

1. Warum habe ich eine Doppelspirale in meinem Logo?

Die Doppelspirale symbolisiert für mich das einzig Beständige im Leben:
Die Veränderung.

> mehr Infos zur Spirale


2. Was ist Hypnose und wie wirkt sie?

Hypnose ist ein anerkanntes Therapieverfahren. Unter Hypnose befindet man sich in einer Trance. Ein Zustand, den jeder von uns täglich erlebt, wenn er z. B. konzentriert und fokussiert am Computer sitzt und arbeitet, oder wenn man aus dem Fenster guckt , “träumt” und absolut nichts denkt, einfach nur weit weg ist. Es fühlt sich genau so an, wie wenn wir kurz vor dem Einschlafen sind, nicht mehr ganz wach, aber auch noch nicht schlafend. Das kleinste, ungewöhnliche Geräusch kann uns wieder in das Hier und Jetzt zurück holen.

In diesem Zustand ist das analytische Denken auf “Stand by” geschaltet. Wir hören was um uns herum passiert, aber die Geräusche im Außen werden gefiltert und wir nehmen sie dann nicht bewusst wahr.

Der Hypnotiseur arbeitet in diesem Zustand dann mit dem Unterbewusstsein. Dies bedeutet in KEINEM Fall, dass der Klient keine Kontrolle mehr hat. Er hört alles, versteht alles und ist jeder Zeit in der Lage, die Augen zu öffnen, wenn etwas gesagt wird, das gegen sein moralisches Denken oder seine Norm ist. Der Zustand der Trance ist zutiefst entspannend und die Aufmerksamkeit ist nach innen gerichtet.

> mehr Infos zur Hypnose


3. Was ist Verhaltenstherapie?Verhaltenstherapie setzt sich aus vielen Methoden zusammen. Allem gemein, ist die Aussage, dass man einmal erlerntes Verhalten auch wieder verlernen kann. In der kognitiven Verhaltenstherapie geht man davon aus, dass unser Denken und unsere Bewertung unsere Gefühle und unser Handeln beeinflusst. Wenn ich z.B. eine Situation als schrecklich bewerte, fühle ich mich schlecht und mein Handeln ist dementsprechend, ich vermeide sie. Wie sagte schon vor 2000 Jahren der griechische Philosoph Epiktet: „Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern unsere Sicht der Dinge.“

> mehr Infos zur Verhaltenstherapie


4. Was ist eine systemische Therapie?

In der systemischen Therapie betrachtet man jeden einzelnen als Teil eines Systems. Dieses besteht aus der Familie, dem Partner, Freunden, Arbeitskollegen, Nachbarn usw.

Gibt es eine „Störung“ wirkt sich das auf alle in diesem System aus.

Diese Therapieform sieht also nicht nur den Klienten , sondern bezieht das gesamte System mit ein. Die „Störung“ wird sichtbar gemacht. Dies ist z.B. möglich, in dem man seine Situation in Form von verschiedenen Figuren auf einem Brett anordnet und schon beim Aufstellen, bzw. bei einem veränderten Blickwinkel zu überraschenden Erkenntnissen kommen kann. Dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten.

> mehr Infos zur systemischen Therapie


5. Wer kommt zu mir?

Menschen mit

  • leichten Depressionen
  • mangelndem Selbstvertrauen
  • Ängste im Allgemeinen
  • Prüfungsängsten
  • Wunsch einer Raucherentwöhnung

Über die Dauer einer Behandlung kann ich keine konkreten Angaben machen, da Sie von vielen Faktoren abhängig sind, wie z. B. Dauer und Schwere der Beschwerden. Welches Verfahren zur Anwendung kommt, hängt von Ihnen und Ihren Beschwerden ab. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass ich nicht in jedem Fall mit Hypnose arbeite. Es ist nur ein Verfahren von mehreren, die ich anwende.

„Meine Behandlung ersetzt keinenfalls einen Arztbesuch.“


6. Was kostet die Therapie und was bezahlt meine Krankenkasse?

Eine Sitzung kostet 75,-€ und dauert 60 Minuten. Eine Reikibehandlung je nach Dauer 25,- € – 60,- €. Für Schüler, Studenten, Arbeitslose und Hartz IV – Bezieher biete ich einen Preisnachlass an. Bitte sprechen Sie mich an. Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass hier der jeweilige Nachweis vor der ersten Sitzung erbracht werden muss. Das Honorar ist bar und direkt nach der Sitzung zu zahlen. Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nicht die Kosten für diese Therapie. Sollten Sie eine Zusatz – oder Privatversicherung haben, besteht unter Umständen die Möglichkeit einer Erstattung. Der Abrechnung für private Krankenversicherungen liegt der Satz der GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker) zugrunde. Bitte klären Sie eine Kostenübernahme VOR Antritt der Therapie mit Ihrem Versicherer.

Um meine Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies und Analysetools. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analysetools zu. Weitere Informationen darüber finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.